Über uns

Darf ich mich selbst vorstellen?

– 1978 Abitur an dem Gymnasium Eötvös Jozsef, Tata- Ungarn

– 1979-1985 Medizinstudium an der Medizinischen Universität Pecs, Ungarn

– 09/1985 Approbation und Promotion “cum laude”

– 1985 Assistenzarzt für Haematologie Budapest, anschließend
Weiterbildungsassistenz in der Frauenklinik des Bezirkskrankenhauses
Szekesfehervar (Abteilung mit 120 Betten, über 3500 Entbindungen
pro Jahr)

– 1989 Facharztprüfung Gynäkologie und Geburtshilfe, OTE Budapest

– 1990 Stationsarzt der gyn.- geburtsh. Abteilung des Zentralinstitutes für
Diabetes Karlsburg an der Universität Greifswald, Deutsche Approbation
und Facharztprüfung

– 1993 Facharzt/Oberarzt der Frauenklinik Reichenbach/V. Weiterbildung in
der sonographischen Pränataldiagnostik  sowie Mammasonographie,
Fachkunde Rettungsmedizin, plastisch-ästhetische Chirurgie,
psychosomatische Exploration und Intervention

 

Familie: Ich bin verheiratet und Vater von drei Kindern.
Meine Frau ist Ärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie.